Wie Marc O’Polo ein Workspace-Design für die hybride Arbeitswelt entwickelt

Share on xing
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Optimale User Experience, hohes Sicherheitsniveau und effizientes Cloud-basiertes Management: Das Modeunternehmen Marc O’Polo profitiert heute von einer digitalen Arbeitsplatzstrategie auf Basis von Citrix-Technologie. Die gemeinsam mit dem IT-Dienstleister Provectus realisierte Lösung bewährte sich in der COVID-19-Pandemie – und wird auch für die zukünftige Arbeitswelt des Unternehmens eine zentrale Rolle spielen.

Lesen Sie im ausführlichen Praxisbericht mehr über die Planung und Umsetzung der neuen Workspace-Strategie bei Marc O’Polo:

Jetzt Praxisbericht herunterladen

Matthias Holzner, Manager IT Application & Collaboration, Marc O’Polo International GmbH

„Mit der Citrix-Infrastruktur sind wir auf alle Optionen der hybriden Arbeitswelt bestens vorbereitet und können unsere Flexwork-Strategie optimal unterstützen. Ganz gleich, an welchem Ort die Beschäftigten künftig tätig sind – Citrix ermöglicht ihnen, von überall kreativ und vernetzt zu arbeiten.“

Kostenloses Whitepaper:

https://evm.digitaler-arbeitsplatz-heute.de/event.php?eh=af9bad13727476819bed&status=teilnehmer&src=WP

Vorschau durchblättern

Diesen Artikel weiterempfehlen
Share on xing
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Unsere Empfehlung für Sie